Mittwoch, 29. Juni 2022
Home > Bezirk > Schlangenspielplatz neu gestaltet

Schlangenspielplatz neu gestaltet

Spielplatz

Der Kinderspielplatz in der in der Buschkrugallee 160, 12359 Berlin (Buschkrugallee/Ecke Havermannstraße) am östlichen Rand der Krugpfuhlsiedlung wurde nach einer Neugestaltung feierlich eingeweiht. Anwohner*innen, Kinder und Bezirksstadtrat Jochen Biedermann feierten die Eröffnung am 15.Juni

In nur vier Monaten Bauzeit wurde aus dem in die Jahre gekommenen alten Spielplatz ein in Grün- und Gelbtönen leuchtender „Dschungel,“ mit neuen Kletter- und Spielelementen. Vielfältige Bewegungs- und Spielangebote insbesondere für Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren wurden geschaffen.

Der zentrale Sandspielbereich wird durch einen umlaufenden Asphaltweg eingerahmt, der mit Laufrädern, Bobby-Cars, Rollern und kleinen Fahrrädern befahren werden kann, aber auch der fußläufigen Erschließung der Spielplatzbereiche dient. Der Rundparcours gibt dem neuen Spielplatz sein Thema vor: Eine große Schlange windet sich auf-und-ab-verlaufend um die Spielgeräte herum, zwischen diesen hindurch und schlängelt sich durch einen schattenspendenden Hain aus mehrstämmigen Gehölzen.

Die Spielfläche im Zentrum erhält wieder eine Seilbahn und eine Doppelschaukel. Ein Gurtsteg zum Hüpfen, eine Doppelwippe und ein kleines Karussell komplettieren das Angebot. Der zwischen den Platanen und hinter der Hecke zur Buschkrugallee gelegene Spielbereich hat einen Belag aus Holzhäcksel, in dem ein Kletterturm mit Einstiegsnetz, kleiner Kletterwand und Rutsche zum Erobern und Ausschauhalten bereitsteht und eine Nestschaukel zum gemütlichen Schwingen im Schatten der Großbäume einlädt.

Die Bauzeit betrug vier Monate und die Umgestaltung hat etwa 252.000 Euro gekostet.