Dienstag, 20. Oktober 2020
Home > Bauen
Ringslebenstraße

Neukölln schließt Lücke im Mauerweg

Der Berliner Mauerweg ist insgesamt 159 Kilometer lang. Er markiert den ehemaligen Grenzverlauf an der innerstädtischen Grenze zu Ost-Berlin und am Stadtrand an zur ehemaligen Grenze zur DDR. Der Berliner Mauerweg wird 2020(2021 insgesamt instand gesetzt. Im Süden Berlins schließt nun der Bezirk Neukölln eine Lücke von rund 180 Metern

Weiterlesen
Baggerschaufeln

Ausbesserungsarbeiten am Weigandufer

Am Weigandufer erfolgen derzeit Ausbesserungsarbeiten an den Versickerungsbereichen in dem bereits fertiggestellten Abschnitt am Wildenbruchpark. Betroffen sind die beplanzten Mulden zwischen Gehweg und Radstreifen, bei denen der Boden ausgetauscht wird. Darüber hinaus werden zusätzliche Versickerungsanlagen (Kiesrigolen) gebaut. Die Bauarbeiten verursachen vereinzelte, kurzfristige Einschränkungen. Neben den Bauarbeiten erfolgen auch zahlreiche Neupflanzungen, sowohl

Weiterlesen
Denkmalschutz Altbau

Denkmalschutz digital

Ein weiteres Fachverfahren ist erfolgreich digitalisiert worden. Ab sofort kann der Antrag für die denkmalrechtliche Genehmigung im Service-Portal Berlin online unter https://service.berlin.de/dienstleistung/329247/ abgerufen werden. „Dieser Antrag ist erst der Anfang, denn nach und nach werden wir alle denkmalrechtlichen Anträge, die im Onlinezugangsgesetz aufgeführt sind, digitalisieren. Wir

Weiterlesen
Denkmal für die Trümmerfrauen

„Lilienthalweg“ in der Hasenheide wird saniert

Das Bezirksamt Neukölln wird ab Ende April den „Lilienthalweg“ sanieren. Der bestehende wassergebundene Weg zwischen der „Trümmerfrau“ in der Hasenheide und der Apostolischen Nuntiatur wird auf einer Länge von 450 Metern ausgebaut und durch einen gepflasterten Weg ersetzt. Die Nutzbarkeit des Weges für Fuß Gehende, Sporttreibende und Radfahrende wird damit verbessert.

Weiterlesen
Bauen mit Beton

Gesetz zur Veränderung der Bauordnung für Berlin

Die Berliner Verwaltung arbeitet in vielen Abteilungen nur eingeschänkt. Wichtige Termine und Bearbeitungsfristen können unter der Einwirkung der Quarantäneauflagen nicht mehr eingehalten werden. Der Berliner Senat hat deshalb in seiner Sitzung des Senats am 16. April 2020 auf auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, beschlossen,

Weiterlesen
Richtfest Berlin Global Village

Richtfest für Berliner Eine-Welt-Zentrum gefeiert

Am 24. Februar wurde das Richtfest für den Neubau des Berliner Eine-Welt-Zentrums „Berlin Global Village“ gefeiert. „Der Aufbau des Eine-Welt-Zentrums ist ein bedeutendes Vorhaben, hier wird das entwicklungspolitische Herz Berlins schlagen“, sagte Wirtschaftssenatorin Ramona Pop. „Nach zehn Jahren Vorarbeit der Zivilgesellschaft gibt es Ende des Jahres endlich einen Ort, an

Weiterlesen
Asphaltarbeiten

Braunschweiger Straße wird asphaltiert – Verkehrsberuhigung im Richardkiez

Am kommenden Montag, den 24. Februar 2020, beginnen die Bauarbeiten zur Asphaltierung der Braunschweiger Straße in Neukölln. Die Maßnahme ist Bestandteil des Konzeptes zur Verkehrsberuhigung im Richardkiez und wird bis zum Frühsommer abgeschlossen sein. Die bestehende Großsteinpflasterfahrbahn in der Braunschweiger Straße zwischen Sonnenallee und Niemetzstraße auf einer Gesamtlänge von etwa 350

Weiterlesen
Neubauten

Mehr bezahlbares Wohnen und Bauen durch Erbbaurechte

Erbbaurechte sind ein Instrument einer aktiven Boden- und Liegenschaftspolitik und bieten Möglichkeiten zur Schaffung sozial ausgewogener Wohnungsangebote. Wie Städte und Gemeinden das Instrument verstärkt nutzen können, diskutieren am 12.Februar 2020 mehr als 200 Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltungen, Politik, Wissenschaft, Verbänden und Wohnungswirtschaft in Köln. Über zentrale Aussagen der Tagung

Weiterlesen
bautec 2020

bautec 2020 | 18. – 21. Februar 2020

In der kommenden Woche trifft sich wieder die Baufachwelt mit der Bau- und Umweltpolitik auf der bautec | 19. Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik. Vom 18. - 21. Februar 2020 findet wieder ein umfangreiches Ausstellungs- und Rahmenprogramm statt. Die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik wird von der Messe Berlin

Weiterlesen
Gropiusstadt

Erneuerung der Gropiusstadt

Die Gropiusstadt wird grüner, barrierefreier und familienfreundlicher. Neukölln hat bereits den dritten Zuschlag aus dem Förderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ des Landes Berlin erhalten. Bis 2023 wird die Aufenthalts- und Lebensqualität im Wohnumfeld der Gropiusstadt verbessert. Insgesamt fließen 7,5 Mio. Euro in die Erneuerung der Gropiusstadt. Schon bei der Planung der Gropiusstadt unter

Weiterlesen