Montag, 17. Januar 2022
Home > Bezirk
Hunde ausführen

Berliner Hunderegister digital

Das Berliner Gesetz über das Halten und Führen von Hunden in Berlin (Hundegesetz - HundeG) sieht eine Registrierpflicht für alle Hundehaltenden vor. Ab dem 1. Januar 2022 müssen alle Hundehaltenden ihren Hund in einem Zentralen Register anmelden. Die Daten, die dort gespeichert werden müssen, bestimmen sich nach § 11 HundeG,

Weiterlesen
Böllerverbot zu Sylvester

Böllerverbotszonen in Berlin

Der Berliner Senat hat das Abbrennen von Feuerwerk in insgesamt 53 Bereichen verboten. Rechtsgrundlage ist die Erste Verordnung zur Änderung der Vierten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die am 23.12.2021 beschlossen wurde. Bereich Alte Frankfurter Allee/ Siegfriedstraße/ Bahnhof Lichtenberg, begrenzt durch Siegfriedstrasse 212, Kreuzung Frankfurter Allee/ Gudrunstrasse sowie Frankfurter Allee 233Bereich Altstadt Köpenick, begrenzt

Weiterlesen
Baumschnittarbeiten

Grünflächen in Britz-Süd werden ausgelichtet

In einer Grünfläche an der Gutschmidtstraße gegenüber des U-Bahnhofs Britz-Süd werden im Dezember vor allem 1- bis 3-jährige Ahorn-Sämlinge aus der Fläche entfernt. Das Auslichten der wild aufwachsenden Ahorn-Sämlinge dient der gärtnerischen Bestandspflege. Bereits zu Beginn des Jahres hatte es Maßnahmen in der Fläche gegeben, die zu Beschwerden geführt haben.

Weiterlesen
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

Polizeichor Berlin zu Gast im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

Der Polizeichor Berlin e.V. tritt mit seinem großen Adventskonzert im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt auf. Es ist der musikalische Auftakt für die Weihnachtszeit. Das Konzert im Vorjahr 2020 fiel wegen der Corona-Pandemie aus. Chorleiter Matthias Golle und die Sänger:innen des Polizeichors haben in diesem Jahr ein buntes musikalisches Programm arrangiert, vom

Weiterlesen
Mieterberatung

„Wohnungsnotfälle und Hilfen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten“— Sprechstunde 6.12.2021

Der Bereich „Wohnungsnotfälle und Hilfen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten“ im Neuköllner Amt für Soziales bietet ab dem 6. Dezember 2021 montags von 09.00 – 12.00 Uhr ausschließlich Vorsprachen nach einer vorherigen Terminabsprache an. Eine vorherige Terminvereinbarung mit der Sachbearbeitung sollte per Telefon oder E-Mail erfolgen. Hierzu kann auch die Notfall-Nummer

Weiterlesen
Genezarethkirche im Schillerkiez

Haushaltsbefragungen in fünf Milieuschutzgebieten

Bereits ausgewiesene und festgesetzte soziale Erhaltungsgebiete müssen im Auftrag des Bezirksamtes Neukölln erstmalig überprüft werden, ob die Voraussetzungen für die im Jahr 2016 festgesetzten sozialen Erhaltungsgebiete (Milieuschutzgebiete) Reuterplatz, Schillerpromenade, Rixdorf, Flughafenstraße/Donaustraße und Körnerpark weiterhin vorliegen. Im Rahmen der Haushaltsbefragung werden im November insgesamt 22.500 Fragebögen an zufällig ausgewählte Haushalte

Weiterlesen
Eisstadion Neukölln

Eisstadion Neukölln vorübergehend geperrt

Des Bezirksamt Neukölln hat die Notbremse gezogen. DDas Eisstadion Neukölln schließt vorübergehend ab Freitag, den 19.11.2021, 15 Uhr zunächst bis einschließlich Sonntag, den 21.11.2021 für den Publikumsverkehr. Der Vereinssport findet weiterhin statt, weil hier geregelte Aufsichten und Vereinsdsiziplin für einen sicheren Betrieb sorgen.Beim öffentlichen Betrieb sah es zunehmend kritisch aus.

Weiterlesen
Coronavirus: Schutz und Vorsorge

Kampf gegen Corona: Neukölln konzentriert Nachverfolgung auf besonders verletzliche Gruppen

Das Gesundheitsamt Neukölln hat aufgrund der stark gestiegenen Corona-Inzidenzen viel zu tun. Derzeit fokussiert sich das Gesundheitsamt Neukölln auf die Kontaktverfolgung von besonders vulnerablen Gruppen. Dazu gehören insbesondere Pflegeeinrichtungen, Gemeinschaftsunterkünfte sowie Schulen und Kitas. Die Kontaktnachverfolgung kann angesichts der massiv ansteigenden Erkrankten sowie der Vielzahl von Kontakten nicht mehr individuell

Weiterlesen
Weihnachtssterne

Advents- und Weihnachtsmärkte in Berlin

Die Planung und Genehmigung von Advents- und Weihnachtsmärkten ist in diesem Jahr erneut von großen Unsicherheiten geprägt. In einigen Bezirken sind Märkte unter freien Himmel fest geplant, mit 2G- und 3G-Zugangsregeln. Einige geplante Märkte wurden schon kurzfristig abgesagt, wie etwa der Lichtenrader Lichtermarkt im Nachbarbezirk, oder der beliebte Weihnachtsmarkt vor

Weiterlesen