Dienstag, 27. Oktober 2020
Home > Aktuell > PARKPROJEKT IM KÖRNERPARK: Garten Porzellan

PARKPROJEKT IM KÖRNERPARK: Garten Porzellan

Orangerie Körnerpark

Zum ersten Mal im Herbst geben eigens für die Gartenanlage geschaffene Kunstwerke dem Körnerpark seine farbenfrohe Pracht zurück. Es sind kunstvoll bemalte Blumenvasen, die on der opulenten Ornamentik der neobarocken Oase Körnerpark von den Künstlerinnen Maria und Natalia Petschatnikov geschaffen wurden.
Dekorative, mit phantasievollen historischen Motiven bemalte Blumenvasen nehmen nun die Plätze der Pflanzenkübel auf der vorderen Balustrade ein. Die bauchigen Silhouetten spielen mit der Wahrnehmung und bewegen sich geradezu tanzend in unterschiedliche Richtungen. Indem diese geschwungenen, porzellanähnlichen Vasen den Eindruck erwecken, miteinander zu kommunizieren, schaffen sie es, die Besucher*innen des Körnerparks in eine magisch-träumerische Stimmung zu versetzen.

Die wundersamen Objekte im Körnerpark sind schon bald zu entdecken. Es ist möglich, die feierlichen Enthüllung am 23. Oktober um 17 Uhr durch Monsieur Lapin mitzuerleben.

Ausstellung vom 24. Oktober bis 15. November 2020
PARKPROJEKT IM KÖRNERPARK: Garten Porzellan

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln werden vor Ort eingehalten.

Das Projekt wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, den Ausstellungsfonds Kommunale Galerien und den Fonds für Ausstellungshonorare Bildender Künstlerinnen und Künstler

GALERIE IM KÖRNERPARK | Schierker Str. 8 | 12051 Berlin

Save this post as PDF