Dienstag, 15. Oktober 2019
Home > Bauen > 1. Spatenstich für den Neubau der Clay-Schule

1. Spatenstich für den Neubau der Clay-Schule

Neubau der Clayschule

In Rudow entsteht ein Neubau der Clayschule. Die MUSIKBETONTE INTEGRIERTE SEKUNDARSCHULE MIT GYMNASIALER OBERSTUFE wurde nach Lucius D. Clay benannt , der als General der US Army von 1947 bis 1949 Militärgouverneur der amerikanischen Besatzungszone in Deutschland und Berliner Stadtkommandant war.

Der Neubau der Clay-Schule, einer Integrierten Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe, dazugehöriger Doppelsporthalle und Mensa, ist mit rund 60 Mio Euro die größte Investition des Bezirks Neukölln in einen Schulneubau. Ca 1.150 Schülerinnen und Schüler werden hier im gebundenen Ganztagsbereich lernen. Die Außenfassade mit Sichtziegeln und Holzelementen spricht eine sehr markante Architektursprache. Der Innenraum gliedert sich in das steinerne Erdgeschoss mit den allgemeinen Funktionen sowie das hölzerne Obergeschoss mit den Lernlandschaften und den Dachterrassen.

Das ganze Gebäude wird nach den pädagogischen Bedürfnissen der Jahrgangscluster und neuesten Standards des nachhaltigen Bauens errichtet. Die Schule ist eines von drei Pilotprojekten Berlins.

Bezirksbürgermeister Martin Hikel, Bildungssenatorin Sandra Scheeres, Bildungsstadträtin Karin Korte, Schulleiter Thorsten Gruschke-Schäfer sowie Hanns Ziegler als Vertreter von Staab Architekten trafen sich zum 1. Spatenstich mit hunderten Clay-Schüler*innen auf dem Baufeld in Rudow. Das Rahmenprogramm gestalteten die Musikklassen und des 7. Jahrgangs der Schule.

Der Schulneubau wurde nach einem Nichtoffenen Wettbewerb für Architekten in Bewerbergemeinschaft mit Landschaftsarchitekten „Neubau Clay-Schule, Berlin Neukölln“ vergeben. Der erste Preis ging an Staab Architekten GmbH, Berlin.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.