Samstag, 04. Dezember 2021
Home > Aktuell > Das Marktprivileg „Golden Zero“

Das Marktprivileg „Golden Zero“

Das „Golden-Zero“ Privileg

Ab 3.10.2021 gibt es den GREAT RESET in Berlin! – Das Mediennetzwerk Berlin wird zur „CitizenshipMedia“-Plattform.

834 Jahre nach Begründung des „Magdeburg Law“, das die europäischen Städte erfolgreich wirtschaftlich wachsen ließ, und das Modell der sozialen Marktwirtschaft erst ermöglichte, kommt ein neues digitales Stadtrecht dazu:

Das „Marktprivileg Golden-Zero.“

Es sichert im Kern faire soziale mediale und digitale Marktwirtschaft, Pressefreiheit und Rechtskonformität über Öffentlichkeiten und öffentliche und inklusive Sichtbarkeiten. Und es trägt dazu bei, die Vorzüge der IKT-Technologien auf breiter Front nützlich und gesellschaftlich integrierbar zu machen.

Lokale Wertschöpfung und soziale, technische und finanzielle Synergien werden gefördert. Leser-Paywalls in Pressemedien gehören damit der Vergangenheit an! Innovationen werden für Alle nutzbar.

Mit dem Marktprivileg „Golden Zero wird ein wichtiger Baustein für eine weltweite „Circular Economy“ geschaffen, die künftig Städte zu Plattformen werden läßt, in denen „Maschinen und Stadtmaschinen“ in Wechselwirkung und Syntegrationen FÜR die Stadtbewohner arbeiten.
Das Prinzip „CitizenshipMedia“ beflügelt dabei Innovationen, Kreationen, Interaktionen, Gemeinsinn und Transaktionen!

Ab dem 3.10.2021 stehen die publizistischen, medialen und digitalen Leistungsangebote nur noch registrierten, akkreditierten und konnektierten Partnern zur Verfügung — die zur Finanzierung mit beitragen.

Weitere Informationen und der vollständige Beitrag sind in der Berlin-Mitte-Zeitung veröffentlicht:

„Einfach.SmartCity: Machen: Berlin:“ Das Marktprivileg „Golden Zero“