Sonntag, 05. Juli 2020
Home > Bezirk > Bezirksamt Neukölln unterstützt Kiez-Projekte

Bezirksamt Neukölln unterstützt Kiez-Projekte

FEIN: „Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften“

Viele Neuköllner*innen engagieren sich ehrenamtlich für und in ihrem Kiez. Ob Hochbeete in Kitas, Trödelmärkte in der Nachbarschaft oder kleine Straßenfeste: Durch dieses Engagement werden die Neuköllner Kieze lebenswerter und Nachbarschaften gestärkt.

Zur Unterstützung dieses Ehrenamtes vergibt das Bezirksamt Fördermittel aus dem Programm „Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften“. Durch das FEIN-Programm können Sachmittelkosten in Höhe von bis zu 3.500 € zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur übernommen werden. In diesem Jahr stehen dem Bezirk hierfür 57.400 € zur Verfügung. Gefördert werden Vorhaben außerhalb von Quartiersmanagement-Gebieten.

Anträge können in zwei Runden eingereicht werden – in diesem Jahr bis zum 15. März sowie dann bis zum 30. Juni 2020.

Die Beratung zu einem Antrag ist durch das Neuköllner Engagement Zentrum, der bezirklichen Freiwilligenagentur möglich (Tel. 030 / 32 50 56 84). Am Mittwoch, den 11. März 2020 findet darüber hinaus ab 16 Uhr im Büro von BENN Britz eine Sprechstunde zum FEIN-Programm statt (Hanne Nüte 1, 12359 Berlin; U7 Blaschkoallee).

Ausführliche Informationen und alle Antragsformulare

Pressemitteilung Bezirksamt Neukölln | 09.03.2020


Hinweis: In Tempelhof-Schöneberg läuft ein ähnlicher Förderaufruf, der das für 2021 geplante bezirksübergreifende QM-Gebiet „Germaniagarten/Silbersteinstraße“ betrifft: Projektideen für den Kiez Germaniagarten/Silbersteinstraße gesucht.

Save this post as PDF