Sonntag, 05. Juli 2020
Home > Berlin > Freiluftkino Friedrichshain zeigt Filmklassiker & Publikumserfolge

Freiluftkino Friedrichshain zeigt Filmklassiker & Publikumserfolge

Filmszene aus "Lara" von Jan Ole Gerster

Das Freiluftkino Friedrichshain zählt zu den schönsten Kinos Berlin. 1.500 Besucher finden dort auf bequemen Bänken mit Rückenlehne Platz. Zudem gibt es noch weitere Plätze auf den Liegewiesen, von denen man einen sehr guten Blick auf die Leinwand hat.

Seit dem 2. Juni 2020 ist das Freiluftkino Friedrichshain nach den Einschränkungen wegen der Covid-19-Pandemie wieder geöffnet – ein wichtiges Zeichen für die Berliner Kulturlandschaft und ein Hoffnungssignal für viele Kinofans.

Da die Ansteckungsgefahr mit Covid-19 noch nicht vollkommen gebannt ist, dürfen momentan noch nicht alle der 1.500 Sitzplätze des Kinos angeboten werden. Bis zum 15. Juni dürfen maximal 200 Sitzplätze belegt werden. So verwundert es nicht, wenn die Veranstaltungen für dieses Wochenende schon restlos ausverkauft sind.

Ab Montag, dem 16. Juni erhöht sich die Zahl der maximal erlaubten Sitzplätze auf 500. Für die kommende Woche sind wieder Tickets erhältlich.

Im Sommerprogramm werden Publikumshighlights und Filmklassiker auf der großen Leinwand des Freiluftkinos gezeigt. Die Vorstellungen beginnen jeweils gegen 21.45 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit.

Richtung Wochenende werden folgende Filme ausgestrahlt.

Donnerstag, 18.6. wird das Highlight „Bombshell – Das Ende des Schweigens“ mit Nicole Kidman und Charlize Theron auf der großen Freiluftleinwand gezeigt.

Am Freitag, 19.6. der Filmklassiker „Dirty Dancing“.

Am Samstag, den 20.6. führt das One-Shot-Drama von Sam Mendes, „1917“, die Besucher in die Schützengräben des Ersten Weltkriegs. Zwei britische Soldaten, Schofield und Blake, erhalten den Auftrag, eine Falle der Deutschen zu nichte zu machen und so viele Soldatenleben zu retten.

Am Sonntag, 21. 6. ist „Lara“ zu sehen, der neuen Film von Jan Ole Gerster, mit Hauptdarstellerin Corinna Harfouch. Das Drehbuch: Zu ihrem 60sten Geburtstag gibt ihr Sohn Viktor das wichtigste Klavierkonzert seiner Karriere. Lara ist sehr stolz auf ihren Sohn, denn sie hatte seine Karriere nicht nur forciert sondern auch entworfen. Doch ihr Sohn ist schon seit Wochen für sie nicht erreichbar. Sie ergreift Schritte, um auf eigene Faust, das Ereignis zu einem Erfolg zu führen. Dabei gerät einiges aus dem Ruder.

Die Tickets für die Vorstellungen müssen online erworben werden und kosten 8,50 €. Die Rückgabe ist nicht möglich. Aufgrund der Corona-Regeln werden die Kontaktdaten der Online-Ticket-Buchung bis zu vier Wochen nach dem Besuch gespeichert, um die Besucher im Verdachtsfall einer Infektion kontaktieren zu können.

Außerdem gelten die üblichen Corona-Schutzregeln, 1,50 Meter Abstand, das Tragen einer Gesichtsmaske ist Pflicht, solange man nicht auf den gebuchten Plätzen sitzt.

Freiluftkino Friedrichshain | Landsberger Allee 15 | 10249 Berlin | www.freiluftkino-berlin.de/

Save this post as PDF