Dienstag, 24. November 2020
Home > Shopping > Eins, zwei, drei, mit Spoonie fängt die Mahlzeit an

Eins, zwei, drei, mit Spoonie fängt die Mahlzeit an

Essbarer Löffel Spoonie von ALDI NORD

Im Rahmen des Accelerator Programm von ALDI haben die Gründerinnen Amelie Vermeer und Julia Piechotta 2019 einen nachhaltigen Löffel vorgestellt. Die Jury war begeistert und nahm die Unternehmerinnen in das ALDI Förderprogramm auf. „Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen vom Spoonie zu begeistern und so einen Beitrag zur Plastikreduktion zu leisten“, äußert sich dazu Amelie Vermeer.

Spoonie besteht aus recycelten Lebensmitteln, insbesondere handelt es sich um Nebenprodukte, die bei der Herstellung von Schokolade entstehen. Die rein pflanzlichen Zutaten werden klimaneutral zu dem eßbaren Löffel weiterverarbeitet. Der Löffel erinnert an einen Eisspachtel und wurde mit dem EU Gütesiegel Green Brand ausgezeichnet. Außer in Schokolade gibt es den Löffel auch in anderen Geschacksvarianten, so zum Beispiel aus Haferhülsen und den Fasern der Kakaoschale.

ALDI nimmt den Schokoladenlöffel am dem 30. Oktober als Aktionsartikel mit ins Kühlregal. Der „Spoonie Choc“ wird zusammen mit dem veganen Lupinen-Dessert von „Made with Luve“ serviert. Das gesamte Produkt ist vegan, gluten- und laktosefrei und kostet gerade 1,29 €.

ALDI bemüht sich den Einsatz von Verpackungen und Plastik so gering wie möglich zu halten. Der Konzern hat sich zum Ziel gesetzt, den Materialeinsatz bei Eigenmarken-Verpackungen bis 2025 um 30 Prozent zu verringern.

Save this post as PDF