Samstag, 18. Mai 2024
Home > Brandenburg
Badestellen in Brandenburg

Badestellen in Brandenburg

Die reguläre Badesaison vom 15. Mai bis 15. September ist die schönste Zeit zum Baden und Schwimmen in den Brandenburger Seen. Besonders von Mai bis Juli ist die Wasserqualität sehr gut, das Wasser ist oft sehr klar, bis sich die Algenblüte ausbildet. Die Qualität der Badegewässer wird von den Gesundheitsämtern

Weiterlesen
Waldbrandgefahr

Waldbrandgefahr wieder besonders hoch!

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) des Landes Brandenburg weist aktuell auf besonders hohe Waldbrandgefahren hin. In der Uckermark gilt die Waldbrandgefahrenstufe 4. In allen anderen Landkreisen gilt die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5.Die Waldbrandgefahrenstufen werden jedes Jahr in der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober veröffentlicht. Brandschutzvorsorge Unabhängig von der

Weiterlesen
Eichen-Prozessionsspinner

Vorsicht: Eichen-Prozessionsspinner werden aktiv

Die ersten Warn-Schilder sind schon aufgestellt. Der Eichen-Prozessionsspinner ist bald wieder aktiv. Thaumetopoea processionea bewehrt seine Raupen mit Brennhaaren. Sie schützen die Raupe vor Feinden. Sie sind aber für Mensch und Tier gesundheitsgefährlich und allergen. Im Juni breiten sich die Eichen-Prozessionsspinner im warm-trockenen Klima immer stärker aus, so auch in

Weiterlesen
Wanderung am Nuthe-Kanal entspannt und beruhigt.

Ausflug an den Siethener See

In der Nähe von Ludwigsfelde gibt es ein Band von vier Seen eiszeitlicher Prägung: den Siethener See, Gröbener See, Schiaßer See und Grössinsee. Sie gehören alle zum Landkreis Teltow-Fläming und befinden sich im Nordosten des geschützten Nuthe-Nieplitz Naturparks. Es ist eine Landschaft, die zu Ausflügen und Erkundungen einlädt. Ein kleiner

Weiterlesen
Wanderweg entlang des Pfefferfließ

Tagesausflug nach Stangenhagen

Von RedaktionZwischen Gänselake, Schwanensee und Pfefferfließ befindet sich ein kleines aber feines naturgeschütztes Gebiet für Kurzzeitwanderer.Direkt an der B246 bei Stangenhagen kann man parken. Der Rundweg durch die Fluss-Niederung beginnt gleich an der Straße. Er ist nur zirka einen Kilometer lang und führt entlang des Pfefferließ zu den beiden Seen

Weiterlesen
Ausbildungsjahr 2024: Ausbildungsvergütungen

Ausbildungsvergütungen – was wird gezahlt?

Von Michael Springer Die Aufnahme einer Ausbildung ist für die meisten jungen Menschen ein finanzieller Balanceakt. Denn die Ausbildungsvergütung ist kein Arbeitslohn und ist als Vergütungsform erst seit 2020 gesetzlich festgelegt. Ausbildungstarifverträge liegen auch nicht für alle Branchen und Betriebe vor, in denen junge Menschen nach den Regelungen des Berufsbildungsgesetzes (BBiG)

Weiterlesen
Reise- und Wohnmobile

Reisemobile: B-Führerschein bekommt mehr Gewicht

Das Europäische Parlament hat am 28.2.2024 in seiner Ersten Lesung zur Reform der Führerscheinrichtlinie einer Erweiterung des B-Führerscheins auf 4,25 Tonnen für Reisemobile zugestimmt. Damit hat nach dem Rat im Dezember 2023 auch die zweite EU-Institution grünes Licht für die von der Caravaning-Branche geforderte Führerscheinanpassung gegeben. Eine Erweiterung auf 4,25 Tonnen

Weiterlesen
Cornus alba „sibirica“ - Sibirischer Hartriegel

Magisches Rot im Glauer Tal

30 Kilometer südlich von Berlin gibt es am Fuße der Glauer Berge eine faszinierende natürliche Farbinszenierung zu sehen. Das Glauer Tal ist Teil des Nuthe-Nieplitz Nationalparks. Rund ein Kilometer nördlich Löwendorf, neben der Glauer Chausssee, entfalten große Heckenbestände von Cornus alba „sibirica“ mitten im Winter im Sonnenlicht ein magisches

Weiterlesen
Claas Mähdrescher im Einsatz

Hintergrund der Bauernproteste

Die laufende Protestwoche des Deutschen Bauernverbandes hält das ganze Land in Atem. Tausende Landwirte protestieren gegen die Kürzungen der Agrardiesel-Subvention und gegen steigende Kosten und unzureichende Kompensationen bei Flächenstilllegungen von 4% für die Förderung der Biodiversität.Zudem belasten die Auflagen der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union für die Förderperiode 2023

Weiterlesen
Umsatzrückgänge im Gastgewerbe und Einzelhandel

Sinkende Umsätze im Gastgewerbe im 3. Quartal

Das Brandenburger Gastgewerbe meldete im 3. Quartal um 10,6 Prozent gesunkene reale Umsätze. Im Einzelhandel fiel der reale Umsatzverlust gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 2,2 Prozent moderater aus, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg nach vorläufigen Berechnungen mit.  Nominal (ohne Berücksichtigung der Preisentwicklung) lag das Umsatzergebnis im Gastgewerbe um 5,0 Prozent unter

Weiterlesen