Sonntag, 29. Mai 2022
Home > Aktuell > Bezirksamt Neukölln sucht neue Schiedspersonen

Bezirksamt Neukölln sucht neue Schiedspersonen

Schiedsvereinbarung

Im Bezirk Neukölln werden drei neue Schiedsperson für die neueingeteilten Schiedsamtsbezirke 1, 2 und 4 gesucht.

  • Der Schiedsamtsbezirk 1 umfasst die Postleitzahlen-Gebiete 12045, 12047, 12055, 12057, 12059.
  • Der Schiedsamtsbezirk 2 umfasst die Postleitzahlen-Gebiete 12043, 12049, 12051, 12053 und 10965, 10967 (Neuköllner Bereich).
  • Der Schiedsamtsbezirk 4 umfasst die Postleitzahlengebiete 12353, 12355,12357.

Schiedspersonen sind Ehrenamtliche Schiedsfrauen oder Schiedmänner, die Streitigkeiten zwischen Privatpersonen als Alternative zu einer Gerichtsverhandlung durchführen.
Nach dem Grundsatz „Vertragen statt klagen“ führen die ehrenamtlich tätigen und unparteiischen Schiedspersonen Schlichtungsverfahren durch. Dabei sollen für alle Beteiligten gegen Entrichtung einer geringen Gebühr eine zufriedenstellende, außergerichtliche Lösung gefunden werden.
Auf der Grundlage des Berliner Schiedsamtsgesetzes können folgende Streitigkeiten geklärt werden:

  • Beleidigung,
  • Sachbeschädigung,
  • Hausfriedensbruch,
  • Körperverletzung,
  • Bedrohung,
  • Verletzung des Briefgeheimnisses,
  • vermögensrechtliche Ansprüche wie Schmerzensgeld,
  • Beachtung der Hausordnung,
  • Bewahrung nachbarrechtlicher Belange.

Ausgenommen sind erbrechtliche Angelegenheiten, Unterhaltsstreitigkeiten, Ehesachen, Betreuungssachen und Bürgschaften. Jede neue Schiedsperson wird in speziellen Einführungs- und Vertiefungslehrgängen geschult. Die Ausübung des Amtes erfolgt ehrenamtlich für fünf Jahre, daher handelt es sich nicht um eine arbeitsrechtliche Einstellung.

Schiedsverfahren - Grafik Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V.

Die Schiedspersonen müssen in der Regel folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter zwischen 30 und 70 Jahren
  • Wohnsitz in Neukölln
  • Besitz der Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter

Die Voraussetzungen werden durch das Bezirkswahlamt Neukölln geprüft. Anschließend werden die Schiedspersonen für die Dauer von fünf Jahren von der Bezirksverordnetenversammlung gewählt.

Interessierte MitbürgerInnen können sich bis zum 24.03.2022 schriftlich mit einer Kurzbewerbung mit Lebenslauf an das Bezirkswahlamt Neukölln, Karl-Marx-Str. 83 in 12040 Berlin wenden.
Mail: bezirkswahlamt@bezirksamt-neukoelln.de .

Weitere Information:

Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. | www.schiedsamt.de