Freitag, 17. September 2021
Home > Aktuell > Konferenz zur „Zukunft Europas“ startet in Berlin

Konferenz zur „Zukunft Europas“ startet in Berlin

Europaparlament in Straßburg

Die Konferenz zur Zukunft Europas (kurz: Zukunftskonferenz, englisch: Conference on the Future of Europe) soll bis 2022 neue Antworten für die Zukunft der Europäischen Demokratie formulieren und die nächsten Schritte der europäischen Integration vorzeichnen.

Am 09. Mai 2021, dem Europatag, wird in Straßburg feierlich die „Konferenz zur Zukunft der EU“ gestartet. Bis zum Frühjahr 2022 sind europaweit die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ihre Erwartungen an die Zukunft der EU zu formulieren, Ideen einzubringen und sich mit anderen darüber auszutauschen. Um diese Vorschläge aufzunehmen, wird es in der gesamten EU zahlreiche Veranstaltungen und Bürgerdialoge geben. Ziel ist es, Menschen aus allen Gesellschaftsschichten analog wie digital zu befragen und einzubinden.
Auch Berlin wird sich an diesem europaweiten Austausch beteiligen.

Ein ausführlicher Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung informiert über die Berliner Aktivitäten und die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung:

Die Konferenz zur Zukunft Europas startet in Berlin