Samstag, 04. Dezember 2021
Home > Berlin > Europawoche vom 1.Mai bis 9.Mai 2021

Europawoche vom 1.Mai bis 9.Mai 2021

Europa-Woche 2021

Die Europawoche findet seit 1995 alljährlich im Mai statt. Der Zeitraum wird jeweils durch die Europaministerkonferenz (EMK) festgelegt — in diesem Jahr für den Zeitraum 1.-9. Mai 2021. In der Europawoche wird an auch wichtige historische Ereignisse erinnert, die als Gründungsdaten der Europäischen Union zu verstehen sind.
Der 5. Mai 1949 ist das Gründungdatum des Europarates in London. Der 9. Mai 1950 gilt heute als Geburtstag der EU, denn an diesem Tag wurde die Grundidee zur heutigen Europäischen Union in der Rede des damaligen französischen Außenministers Robert Schuman formuliert.

In Deutschland finden in der Europawoche zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen statt, die einladen, neu über Europa und seine Zukunft nachzudenken, zu diskutieren und andere Länder und Kulturen in der EU kennenzulernen.
Die einzelnen Bundesländer setzen dabei unterschiedliche Themen und Schwerpunkte. Es lohnt somit, zum „Europa-Surfer“ zu werden:

Baden-Württemberg veranstaltet eine virtuelle Europawoche, die unter dem Motto „Das Gemeinsame über Alles stellen“ steht.

Bayern die Staatsregierung hat in diesem Jahr keine besondere Veranstaltung ausgerichtet. Zur Ehrenrettung trägt die Stadt Augsburg mit ihrer Europawoche bei — ebenso wie die Landeshauptstadt München mit ihrem Europa-Mai.

Berlin hat eine Internetpräsenz eingerichtet, die alle Aktivitäten bündelt:
Europa in Berlin: INFORMIEREN. ERLEBEN. GESTALTEN.
Das digitale Fenster zur Berliner Europawoche 1.-9.Mai 2021

Brandenburg hier ist aufgrund der Corona-Pandemie der Betrieb eingeschränkt. Lediglich die Verleihung der Europa-Urkunden ist geplant.


Bremen im Stadtstaat sind 57 Organisationen aktiv, und präsentieren rund 70 Veranstaltungen zur Europawoche in Bremen. Im Europapunkt ist das EU-Filmfestival Cinema Europa vom 3.-7.Mai 2021 zu finden.

Hamburg in der Hansestadt gibt es traditionell ein umfangreiches Programm zur Europawoche. Besonders empfehlenswert ist der Podcast zum Thema „Was bedeutet europäische strategische Souveränität?“

Hessen hier präsentiert das Europanetzwerk ein umfangreiches Programm zur Europawoche 2021.

Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sein Programm zur Europawoche auf dem Landesportal.

Niedersachsen das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung zeigt keine Aktivitäten zur Europawoche. Stattdessen viele gute Beispiele Regionaler EU-Projekte.

Nordrhein-Westfalen das einwohnerstärkste Bundesland unterstützt das Engagement für Europa. Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner hat 85 Projekte im Wettbewerb „Europawoche 2021“ ausgezeichnet.

Rheinland-Pfalz — hier ist die Europawoche jedes Jahr ein Highlight im europapolitischen Kalender. Hier wird auch am Weitesten vorausgedacht:
„70 Jahre europäische Integration – eine Zeitreise: Wie könnte Europa in
70 Jahren aussehen?“
.

Saarland — Europaminister Peter Strobel hat den Vorsitz der Europaministerkonferenz der Bundesländer für 2020/21 inne.

Sachsen-Anhalt die Europawoche 2021 wird mit einem digitalen Veranstaltungskalender angezeigt.

Sachsen hier wird eine Europawoche im SMJusDEG angezeigt, dem zuständigen Staatsministerium für Justiz, Demokratie, Europa und Gleichstellung in Sachsen.

Schleswig-Holstein verweist in seinem Landesportal auf andere EU-Partner und zeigt kein eigenes Programm an.

Thüringen die Staatskanzlei zeigt zur Europawoche 2021 eine ganze Reihe von Veranstaltungen an, die sich um Themen wie Landwirtschaft, Wanderarbeiter und die EU-Industriestrategie drehen.


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin!Europa ist im Mediennetzwerk mit ständigen Rubriken und Zukunftsthemen vertreten. Lokales, Regionales und Internationales erreicht unsere Leserinnen und Leser ganz ohne Paywalls — auch mit internationalen Lesereichweiten. Mehrsprachigkeit ist möglich und sichert auch EU-weite Marktzugänge im Online-Marketing.
Mehr Informationen: info@anzeigio.de