Montag, 02. August 2021
Home > Aktuell > Eisstadion Neukölln: alternative Nutzung für den Schulsport

Eisstadion Neukölln: alternative Nutzung für den Schulsport

Eisstadion Neukölln

Alle 16 ungedeckten Sportplätze in Neukölln, die bisher vorrangig in der Sommersaison für den Schulsport zur Verfügung standen, können jetzt auch in der kalten Jahreszeit durch die Schulen genutzt werden.

Auch die derzeit nicht öffentlich nutzbare Wettkampfbahn des Eisstadions Neukölln im Werner-Seelenbinder-Sportpark an der Oderstraße 182 wird als alternativer Ort für den Sportunterricht im Freien angeboten.

In Abstimmung mit dem Fachbereichsleiter Sport des Bezirksamtes Neu kölln, Markus Bleschke und dem Leiter des Werner-Seelenbinder-Sportparks, Andreas Miers, entwickelten die Schulsportleiter Marco Guhl (Grundschulen) und Jesco Veisz (Oberschulen) ein entsprechendes Nutzungsangebot für die Schulen. Neuköllner Schulen können seit Mitte November unter Einhaltung des geltenden Hygienekonzeptes die Eisfläche für den „Sportunterricht am anderen Ort“ nutzen.

Schulsportleiter Jesco Veisz gab einen Überblick : „15 Schulen (ca. 550 Schüler*innen) haben bei mir bereits Zeiten angemeldet bzw. bereits genutzt. Weitere Anfragen laufen, die bei einer Weiterführung dieses Programms zugeteilt werden können.“

Das Eisstadion Neukölln ist derzeit nicht für den Publikumsverkehr geöffnet.

Weitere Informationen:

Kontakt zum Schulamt