Montag, 22. April 2024
Home > Aktuell > Baubeginn: Radweg August-Froehlich-Straße

Baubeginn: Radweg August-Froehlich-Straße

Baustelle

Seit dem 21.08.2023 laufen die Bauarbeiten für einen Zweirichtungsradweg an der August-Froehlich-Straße in Rudow. Auch der Gehweg und die Fahrbahn werden erneuert.

Zwei Bauabschnitte sind geplant:

  • 1. Zwischen Neudecker Weg und Köpenicker Straße.
  • 2. Im Kreuzungsbereich Neudecker Weg / August-Froehlich-Straße

Für den Kfz-Verkehr wird die August-Froehlich-Straße vom 21.08.2023 bis zum 04.02.2024 dafür voll gesperrt. Für den Fuß- und Radverkehr wird ein Provisorium errichtet.

Neue Bushaltestellen mit Hochborden

Der Neubau einer barrierefreien Bushaltestelle, der Umbau von zwei vorhandenen Bushaltestellen sowie die Errichtung einer Lichtsignalanlage (LSA) mit Diagonalführung des Radverkehrs werden länger dauern. Der Fertigstellungstermin ist voraussichtliches der 16.07.2024.

Fördersonderprogramm „Stadt und Land“ für den Radverkehr

Bisher hat die August-Froehlich-Straße keinen Radweg. Dieser lässt sich im bestehenden Querschnitt von 10,50 m Straßenbreite nicht unterbringen. Geplant ist ein zukünftiger Querschnitt von 16,50 m.

Auf der Seite des Neubaus der Clay-Oberschule wird ein Zweirichtungsradweg aus Asphaltbeton mit einer Breite von 4,00 m realisiert. Das ist ein wichtiger Beitrag für die Schulwegsicherheit, der hier für etwa 1.100 Schüler*innen geleistet wird.

Das Bezirksamt Neukölln erfüllt als Kommunalverwaltung die Voraussetzungen für das bundesweite Fördersonderprogramm „Stadt und Land“, welches Investitionen zur Weiterentwicklung des Radverkehrs vor Ort unterstützt.
Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist Bewilligungsbehörde u.a. für die Förderprogramme im Bereich des Radverkehrs. Anfang November 2021 hatte das Bezirksamt einen Förderantrag für das Vorhaben gestellt. Der zur Umsetzung diese Maßnahme zu erbringende Eigenanteil ist über die Investitionsplanung des Bezirksamtes für das Jahr 2023 abgesichert.