Freitag, 17. September 2021
Home > Aktuell > Zentrum Karl-Marx-Straße als Gesundheitsstandort

Zentrum Karl-Marx-Straße als Gesundheitsstandort

Karl-Marx-Straße

Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen mit Besucherverkehr tragen zur wirtschaftlichen Stabilität von Geschäftszentren und Geschäftsstraßen bei. Als sichere und konjunkturunabhängige Gewerbemieter tragen sie auch zu stabilen Mieteinnahmen bei. Zugleich sind die Patienten und Besucher der Gesundheitseinrichtungen auch Kunden im stationären Handel, in der Gastronomie und bei Dienstleistungen. Schwerpunkt-Apotheken haben sogar bis zu 100 Mitarbeitende, von denen die meisten im Labor arbeiten, die aber zusammen mit Apothekenkunden große Kaufkraft konzentrieren.

Zugleich wird ein Standortfaktor aktiviert, der ein großes Potential hat: Arztbesucher werden durch ihre medizinische Indikationen eingeladen, und werden so auch aus der U-Bahn an die Oberfläche gelockt! — Die vielen achtlos unter der Karl-Marx-Straße durchfahrenden U-Bahn-Fahrgäste können viel leichter als Zielgruppen für die Geschäftsstraße gewonnen werden.
Nach den Auswirkungen der Pandemie stellt sich die Frage, ob die Karl-Marx-Straße als Gesundheitsstandort profiliert werden soll?
Andere Geschäftszentren mit bis zu 60% Arztpraxen, gesundheitsnahen Dienstleistungen und Gesundheitseinrichtungen sind stabil durch die Lockdowns gekommen. Gesundheit, Handel und Dienstleistungen und Gastronomie entfalten offensichtlich tragfähige Synergien.

Wo steht die Karl-Marx-Straße?

Die [Aktion! Karl-Marx-Straße] fragt im Rahmen einer Podiumsdiskussion nach den Potenzialen der Karl-Marx-Straße als Gesundheitsstandort:
Welche Qualitäten besitzt das Zentrum Karl-Marx-Straße? — Wie ist die derzeitige medizinische Versorgung der Menschen und ihre Qualität entlang der Karl-Marx-Straße? — Wo gibt es Handlungs- und Entwicklungsbedarf?

In einer Informationsveranstaltung werden die Sanierungsziele für das Zentrum Karl-Marx-Straße in den Blick gennommen. Sichtweisen aus dem Gesundheitssektor, der Immobilienwirtschaft und der Bezirksverwaltung sollen vorgestellt und gemeinsam mit den eingeladenen Expert*innen diskutiert werden.
Wichtiger weiterer Programmpunkt des Abends ist die Neuwahl der Lenkungsgruppe der [Aktion! Karl-Marx-Straße].


Mittwoch, 8. September 2021 |19:00 —21:00 Uhr| Einlass ab 18:30 Uhr
Veranstaltung: Zentrum Karl-Marx-Straße als Gesundheitsstandort

Cineplex-Kino Neukölln Arcaden, 3. OG |Karl-Marx-Straße 66 | 12043 Berlin

Weitere Informationen:

www.kms-sonne.de/zentrum/ | Wahl der Lenkungsgruppe

Programm-Details: Pressemitteilung des Bezirksamt Neukölln- 06.09.2021


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Aktuell, unterirdisch & supereffizient: die Neukölln Nachrichten kommen auch auf SmartPhones in der U-Bahn an! — Inspirieren & einladen, mit direkten Reservierungslinks,
Shop-Links und tagesaktuellen Angeboten! Mit 1-Produkt-Strategien kann ein neuer Kundenstamm aufgebaut werden! — Amazon tunneln geht auch!

Kontakt: info@anzeigio.de