Dienstag, 16. August 2022
Home > Aktuell > Junior Solarcup 2022 – Wettrennen auf dem Tempelhofer Feld

Junior Solarcup 2022 – Wettrennen auf dem Tempelhofer Feld

Die Gewinner/1. Platz - Solar Cup 2022 auf dem Tempelhofer Feld

Am 29.06.2022 versammelten sich Schüler und Schülerinnen auf dem Tempelhofer Feld um an
einem, von New Hope and Light e.V. organisierten Wettrennen mit selbstgebauten E-Autos
teilzunehmen.
Zentrales Thema war die „Energie“ — die Ungleichheit ihrer Verteilung und ihres Verbrauchs sowie die Anforderungen an die Zukunft. Energie soll künftig nachhaltiger produziert werden, und sparsamer eingesetzt werden. Vor allem Kinder sollen darüber aufgeklärt werden, und mit eigenen praktischen Erfahrungen ihre Kenntnisse und Fertigkeiten verbessern und umsetzen.

Kinder bauen ihre Zukunft

Der SolarCup wurde erstmals in Berlin als Regionalwettbewerb organisiert. Schüler:innen konstruierten ihre Modelle vorab in Workshops an ihren Schulen. Mit professioneller Anleitung vom „New Hope and Light Team“ bauten sie Grundmodelle und gestalteten diese anschließend nach ihren eigenen Vorstellungen und Ideen. Von kleinen Wohnwagen bis hin zu auf Rädern fahrenden Segelbooten, wurde mit Sonnenkraft angetriebene Fahrzeuge gebaut. Die Begeisterung und Kreativität der Kinder sorgte für eine beeindruckende Modellvielfalt.

Fairer Wettkampf der Visionäre

Die Teilnehmer:innen versammelten sich um 9 Uhr auf dem Tempelhofer Feld bei den
Gemeinschaftsgärten an der Oderstraße. Als erstes wurden alle Modelle geprüft und untersucht, ob
sie auch regelkonform sind. Anschließend stellten sich die einzelnen Gruppen mit ihrem Plakat und
Modell vor. Die Kinder haben Plakate gestaltet und einen Vortrag vorbereitet.
Danach fuhren die Gruppen Ihre Modelle um die Wette. In einem spannenden Wettrennen lieferten
sich die E-Autos ein unglaubliches Rennen.

Aufgeladen werden die E-Autos an einer Solartankstelle.

Die Sieger des Wettkampfs

Den dritten Platz erzielte das Team ,,Sussy Bakas“ und den zweiten die Jungs von ,,Tesla auf Wish“ von der Sophie-Scholl-Schule.

Die stolzen Gewinner des Wettbewerbs war die Gruppe ,,Totenkopf-R“ aus der Karl Weise Schule.

  • 3. Platz ,,Sussy Bakas“
  • 2. Platz ,,Tesla auf Wish“
  • 1. Platz ,,Totenkopf-R“

Germaine Flaure Ngamou, Geschäftsführerin des Vereins New Hope and Light, zeigte sich begeistert von den Ergebnissen: „Dies ist eines der besten Projekte, die wir ausgewählt haben, um Kindern etwas über erneuerbare Energien beizubringen. Wir haben ihnen geholfen, ein wissenschaftliches Projekt zu erstellen, um einen Aspekt der erneuerbaren Energien zu testen, was ihr Interesse geweckt hat. Ein praktischer Ansatz hilft immer dabei, die Informationen zu behalten.“
Wer sich einen Eindruck verschaffen will, kann auch zwei YouTube-Shorts anschauen, die über die Webseite des Vereins zu finden sind.

Weitere Informationen:

www.newhopeandlight.com